Mantrailing – Artgerechte Auslastung für den Hund

Nasenarbeit über Mantrailing: ideale Auslastung für Deinen Hund!
Auslastung durch Arbeit mit der Nase

Bei Mantrailing als Form der Nasenarbeit hat der Hund nicht nur einen riesigen Spaß, er wird zugleich artgerecht ausgelastet und kann seinen ausgeprägtesten Sinn – nämlich den Geruchsinn – voll einsetzen.

Durch ein gut aufgebautes Training gewinnen die Hunde an Selbstsicherheit (durch eigenständige Problemlösung, Strategieentwicklung) und an Umweltsicherheit (durch selektive Aufmerksamkeit auf den Trail wird Angst zum größten Teil ausgeblendet z. B. Gitterangst). Daher ist Mantrailing auch eine sehr gute Therapieform für ängstliche oder unsichere Hunde.

Die Mensch-Hund-Beziehung wird durch das gemeinsame Erleben von „ Abenteuern“  und das gemeinsame Lösen von Schwierigkeiten gestärkt.